BICAR 3.0 at Geneva International Motor Show 2019


english version see below

ALS WELTPREMIERE UND ANLÄSSLICH DES 89. INTERNATIONALEN AUTOMOBILSALONS IN GENF PRÄSENTIERT DIE SHARE YOUR BICAR AG IHRE EINZIGARTIGE MOBILITÄTSLÖSUNG IM NEUEN DESIGN.

BICAR – feel free to move

Das goldene Mobilitätskonzept im Rampenlicht – das neue BICAR Design wird erstmals einem internationalen Publikum live vorgestellt.

Genf – Share your BICAR AG präsentiert auf dem Internationalen Autosalon in Genf die Mikromobilitätslösung BICAR. Das ursprüngliche Konzeptfahrzeug der ZHAW erfüllt nun mit der als L2e (Leichtfahrzeug) eingestuften Neuauflage die strassenzulassungstechnischen Vorschriften und ist auf dem Weg zur Markteinführung im Jahr 2020. Bereits ab Sommer 2019 wird eine exklusive Auflage von weniger als 50 Stück produziert. Interessenten, sowohl Business-Kunden als auch Privatpersonen, können sich den BICAR ab sofort sichern.

BICAR ist die weltweit kleinste wettergeschützte und damit ganzjährig nutzbare Mikromobilitätlösung für eine Person. Mit integrierten Solarzellen auf dem Dach und der Fronthaube ist er zudem das erste Elektrofahrzeug, dass keine Ladestationen benötigt. Dank einem Drei-Punkt-Sicherheitsgurt braucht man keinen Helm. Die Konstruktion mit drei Rädern sowie einer innovativen Neigetechnik garantiert sicheren Fahrspass bei jedem Wetter und in jeder Kurve.

«Unser Verständnis einer neuen Mobilität geht weit über eine rein technische Innovation hinaus. Nachhaltige Produktion und Businessmodelle umrunden unser Firmenkonzept», so Adrian Burri, Gründer und CEO der Share your BICAR AG. Das Unternehmen bietet neben dem einzigartigen und patentrechtlich geschützten Fahrzeug auch eine Smart-Phone Applikation sowie eine Batteriewechselstation an. Der BICAR ist das weltweit erste nach dem Cradle to Cradle Certified™[1] Produktzertifizierungsstandard entwickelte Fahrzeug und wird in Europa produziert. Für die Erfüllung der Zertifizierungskriterien arbeitet die Share your BICAR AG mit den Experten der EPEA Switzerland GmbH, akkreditierte Gutachter für die Cradle to Cradle Certified™, zusammen.

In enger Zusammenarbeit mit den Forschenden der School of Engineering der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) entstand binnen kürzester Zeit der neue BICAR. Das Forschungsteam, das 2015 bereits die Konzeptversion von BICAR – damals ein Leuchtturmprojekt für die Mobilität 2030 – präsentierte, unterstützte intensiv die Entwicklung des neuen BICAR, der nun in seiner angepassten Form die Anforderungen der europäischen Strassenzulassung erfüllt.chon unmittelbar nach der Präsentation des neuen BICAR am Internationalen Automobilsalon in Genf wird die Produktionsplanung der ersten Fahrzeuge aufgegleist. Um den zahlreichen Anfragen aus aller Welt, die bereits vorhanden sind, rasch nachzukommen, setzt sich das Team rund um BICAR einen straffen Zeitplan. Ab Herbst 2019 wird zunächst in Winterthur, dann in Baden und Basel, eine kleine Flotte von 5 bis 10 Fahrzeugen im Sharingbetrieb eingesetzt. Die notwendigen Kooperationsvereinbarungen mit den lokalen Verantwortlichen stehen. Im Anschluss wird die Serienzulassung beantragt und die Zusammenarbeit mit einem Produktionspartner aufgebaut, so dass der Markteintritt ab 2020 erfolgt.

1 Cradle to Cradle Certified™ ist eine Zertifizierungsmarke, die exklusiv vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute lizenziert wird. Die Zertifizierung bewertet 5 Kriterien: Materialgesundheit, Kreislauffähigkeit, Einsatz erneuerbarer Energien und CO2 Kompensation, Wasser und soziale Fairness, um eine positive Wirkung für die Gesellschaft und die Umwelt zu erzielen.

Press media

A GLOBAL DEBUT PRESENTED IN CONJUNCTION WITH THE 89TH GENEVA INTERNATIONAL MOTORSHOW,

SHARE YOUR BICAR IS SET TO DEFINE ITS ONE-OF-A-KIND MOBILITY SOLUTION IN ITS NEW DESIGN.

BICAR – feel free to move

A golden mobility concept in the spotlight – the new BICAR design will be presented to the international public for the first time.

Geneva – Share your BICAR AG is presenting its BICAR micro-mobility solution at the International Automobile Salon in Geneva. The Zurich University for Applied Sciences (ZHAW)’s original concept for the vehicle now fulfills the technical requirements for road access with this new edition categorized as an L2e (light vehicle) and is on its way to being introduced to the market in 2020. Starting already in the summer of 2019, an exclusive batch of fewer than 50 units will be produced. Anyone interested, including both business customers as well as private individuals can secure a BICAR for themselves, starting right away.

BICAR is the world’s smallest micro-mobility solution for one person. It is shielded from the weather and can therefore be used year-round. With integrated solar cells on its roof and bonnet, it is, in addition, the first electric vehicle that does not need a charging station. Thanks to a three-point safety belt, you do not need a helmet to drive it. The 3-wheel construction as well as an innovative tilting technology guarantees safe driving fun in all kinds of weather and around every curve. «Our concept of new mobility extends far beyond strictly technical innovation. Sustainable manufacturing and business models frame our corporate concept,» comments Adrian Burri, the founder and CEO of Share your BICAR AG.

The company also offers, alongside the unique and patent-protected vehicle, a smart phone application and a battery changing station. The BICAR is the first vehicle developed in accordance with the Cradle to Cradle Certified™[1] production certification standard. To fulfill the certification criteria, Share your BICAR AG has been working together with the experts at EPEA Switzerland GmbH, the accrediting evaluators of Cradle to Cradle Certified™.

In close collaboration with researchers in the School of Engineering at ZHAW, the new BICAR came together within a very short time. The research team, which had already presented the design version of the BICAR in 2015 — at that time, a “Lighthouse Project” for Mobility 2030 — supported the development of the new BICAR that can now meet, in its modified form, the requirements for European road access.

Immediately after the presentation of the new BICAR to the International Automobile Salon in Geneva, production planning of the first vehicles will be fast-tracked. In order to respond to the numerous inquiries that have already arrived from all over the world, the team around BICAR has set a tight schedule for itself. Beginning in fall 2019, a small fleet of 5 to 10 vehicles will be placed into operation for ride-sharing first in Winterthur and then in Baden and Basel. The necessary cooperation agreements with those responsible locally are already in place. Then series approval will be applied for and collaboration with a production partner will begin so that market entry will take place, beginning in 2020.

[1] Cradle to Cradle Certified™️ is a certification mark exclusively licensed by the Cradle to Cradle Products Innovation Institute. The product certification assesses 5 criteria: material health, material reutilization, renewable energy and CO2 compensation, water and social fairness to achieve a healthy and positive impact for society and the environment.

Press media


Empfohlene Einträge
Posts Are Coming Soon
Stay tuned...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
No tags yet.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Contact
Ask us anything

Share your BICAR AG
Hoeslistrasse 9
8608 Bubikon

Switzerland

info@shareyourbicar.com

+41 78 854 21 10

Media
Follow our story
  • Youtube
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • zwitschern
  • LinkedIn Social Icon